Neue Versionen von Garmins BaseCamp

Garmin hat neue Features bei seiner Karten- und GPS-Datensoftware BaseCamp eingeführt.

Ab der Version 3.3.1 für Windows kann man nun die Listen, wie zuvor schon in der Mac-Version, in Ordnern ablegen. Damit wird die Planung und Verwaltung von GPS-Tracks und -Routen vereinfacht und übersichtlicher.
Zudem lässt sich die Breite der dargestellten Tracks einstellen - zwar nicht individuell, aber die Darstellung ist zumindest nun schnell zu ändern.
Neu: Es lassen sich verschiedene voreingestellte Profile für die Routenplanung auswählen und eigene Profile erstellen.
Mittlerweile gibt es ein Update dieser Software mit den Neuerungen, um sie stabiler zu machen.
Erforderlich ist der Windows XP Servicepack SP III und das NET Framework 3.5 SP 1
Der Download der aktuellen Version BaseCamp 3.3.2 ist
hier möglich.